Ambulanter Kinderhospizdienst Gießen feiert 10jähriges Jubiläum

... wird unterstützt von MfK mit 10.000.- €

Für strahlende Kinderaugen hat am Sonntag, den 14. Februar der Ambulante Kinderhospizdienst in Gießen gesorgt.Mit Unterstützung des Vereins Menschen für Kinder  wurde ein gut einstündiges Konzert mit dem Sänger und Musikproduzent Martin Pfeiffer im Gemeindesaal der Ev. Michaelsgemeinde in Wieseck veranstaltet.Eingeladen waren vor allem Familien mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter. Schnell hatte sich die gute Laune und tolle Stimmung im Saal verbreitet und viele Kinder hielt es von Anfang nicht auf den Stühlen.Tanzende, singende und unbeschwert hüpfende Kinder waren überall im Saal zu entdecken. Vor allem aber direkt vor der Bühne.Aber auch Kinder, denen es aus gesundheitlichen Gründen nicht gut zu gehen schien, konnten für einige Zeit ihre Krankheit vergessen.

Das Konzert war gleichzeitig die Auftaktveranstaltung für das Jubiläumsjahr des Ambulanten Kinderhospiz. Seit 10 Jahren betreuen rund 40 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Familien in denen Kinder mit lebensverkürzenden Erkrankungen leben. Von Gießen über Wetzlar bis nach Limburg reicht hier der Betreuungsradius. Vertreter des Vorstandes konnten im Vorfeld des Konzertes einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro an die Leiterin und Koordinatorin Anette Weitzel-Lotz übergeben. Pressesprecher Stefan Zeiger gratulierte herzlich im Namen der Vorstandskollegen Dieter Greilich, Matthias Späth, Jens Hebstreit, Hans-Peter Stock und Wolfgang Krommet und brachte in seinen Gratulationswünschen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den aller größten Respekt entgegen. Weiterhin wünschte er für die Zukunft viel Kraft und allen Besuchern einen stimmungsvollen und unvergesslichen Nachmittag.

Großartig, was hier von engagierten „Mitmenschen“ geleistet wird!

… weitere Infos bzgl. der Veranstaltung folgen in den nächsten Tagen...