An Kinder in Not gedacht

1.000.- € Spenden für MfK

Mit 1.000.- Euro unterstützt die Praxis für Nieren- und Hochdruckerkrankungen in Gießen den Verein Menschen für Kinder e.V. (MfK).

Dieser hat in den zehn Jahren seines Bestehens rund 2,1 Millionen Euro an Kliniken, Einzelfallhilfen, Weihnachtsgeschenken und weiteren Unterstützungen für Kinder in Not aufgewendet. Zu den Haupteinnahmequellen beim Spendensammeln gehört die alljährliche MfK-Spendenradtour. Diese findet in diesem Jahr am 10. September statt http://www.menschen-fuer-kinder.de/aktuelles/details/artikel/radtour-mfk-2016.html  .
Im vergangenen Jahr stieg dabei auch erstmals Dr. Stephan Wagner (2. von rechts) aufs Rad, der den Spendenscheck gemeinsam mit seinen Praxiskollegen Annegret Graw (2. von links), Dr. Sebastian Zschätzsch (links) und Dr. Andreas Feustel (rechts) an den stellvertretenden MfK-Schriftführer Norbert Schmidt (Mitte) überreichte.

Selbstverständlich ist Dr. Wagner von dem Virus der Tour angesteckt worden und ist auch dieses Jahr wieder dabei! (ee)/Foto: Wißner