Besuch im Kinder und Jugendhospiz Burgholz in Wuppertal

MfK spendet 50.000.- € über den RTL-Spendenmarathon

Seit vielen Jahren kümmern sich Vera und Axel Sendtner-Voelderndorff, langjährige Mitglieder bei MfK, um die Kinder im Hospiz in Wuppertal. War es in den ersten Jahren noch eine ambulante Betreuung, so konnte am 21. März 2015 das Kinder- und Jugendhospiz „Burgholz“ an der Kaisereiche seine neuen Räume beziehen. Das Vorzeigeprojekt bietet für Kinder und Angehörige eine Zuflucht in einer stillen und ruhigen Atmosphäre mitten in einem Naturschutzgebiet.

Am Dienstag den 02.06.15 durfte der Vorstand von „Menschen für Kinder e.V.“ zusammen mit Familie Sendtner-Voelderndorff die neuen Räume besichtigen. Der Verein hatte über den RTL Spendenmarathon 50.000.- € an das Hospiz gestiftet. Kerstin Wülfing von der Geschäftsführung und zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit begrüßte die MfK Vorstände Wolfgang Grommet, Gerd Füllhas und Volker Zimmerschied.

Nach einer Begrüßung konnten die Vorstandsmitglieder von MfK staunend die Räume im umgebauten Holzhaus bewundern. Ob Therapieräume  oder Ruhe- und Schlafzimmer für die Eltern und Angehörigen, an alles war gedacht worden. An der Außenanlage wurde noch gearbeitet und man konnte schon die durchdachte Struktur der Anlage erahnen.

Ein Vorzeigeprojekt,  für alle Menschen, die dieses Haus betreten müssen.

Mit einem lieben „Dankeschön“ verabschiedete sich Kerstin Wülfing von den Besuchern. Volker Zimmerschied versprach im November-Dezember 2015 wieder zu kommen, um den Kindern „Weihnachtsgeschenke“ zu bringen!