Das Geisterschloss gastiert in Braunfels

Exklusive Vorstellungen von Tanzrausch für MfK

Seit vielen Jahren ist Sabine Rausch für Menschen für Kinder e.V. aktiv. Dies manifestiert sich zum Einen in Ihrer jährlichen Teilnahme an der der Radtour des Vereins, der sie jeweils auf Ihrem BMW-Motorrad als Streckensicherungsposten zur Seite steht. Zusammen mit den anderen Motorradfreunden der Evangelischen Kirchengemeinden Steindorf und Albshausen, deren Organisator der Albshäuser Diakon Stefan Zeiger ist (nebenher Pressesprecher von MfK), fährt sie jedesmal auf eigenes Risiko mit und sichert den reibungslosen Ablauf der Tour zusammen mit der Polizei.

Im Hauptberuf ist sie Inhaberin des Balettstudios Tanzrausch im hessischen Braunfels. Seit 1994 betreibt sie selbständig das Studio, welches Ihre Mutter 1975 gegründet hatte. An mittlerweile drei Standorten, in Wetzlar, Braunfels und Weilburg lehrt sie mit Ihrem Team Tanzschülerinnen aller Altersstufen verschiedenste Stile. Die Schülerinnen im Alter von 2 bis 102 Jahren erlernen vom klassischen Ballett über Jazztanz und HipHop auch Irish Dance und TanzFit ab 60!

Einmal alle zwei Jahre wird das Haus des Gastes in Braunfels gemietet und alle Schüler dürfen sich der breiten Öffentlichkeit präsentieren. Die Eintrittsgelder fließen hierbei seit einigen Vorstellungen schon an den Verein Menschen für Kinder e.V., dessen erster Vorsitzender und erster Kassenwart, Dieter Greilich und Jens Hebstreit, bei der Schlussvorstellung im Publikum weilten. Etwa 300 Aktive des Tanzrausch präsentierten am 25. und 26. März in insgesamt vier Vorstellungen ihr Können, indem sie, präsentiert von den Conferenciers Sabine Rausch und Marco Herrmann, ein Geisterschloss vor den Augen der Zuschauer Wirklichkeit werden ließen. In verschiedenen Themenbildern, vor liebevoll eigens gestalteten Hintergründen wie Ballsaal, Speicher und Kerker, traten Spinnen, Geister und Gefangene auf. Die Schlossherren vergangener Zeiten tanzten sich aus ihren Bilderrahmen. Die kleinsten Mäuse bis hin zu den erwachsenen Hip-Hoppern begeisterten ein ums andere Mal das Publikum. Bilder und Eindrück finden Sie unteranderem auf der Homepage von http://www.lahn-dill-live.de !
Der Verein Menschen für Kinder e.V. dankt allen Ballett-Tänzerinnen und Helfern, ganz besonders Sabine Rausch und ihrem Team!