Eine weitere Spende am 06. Februar 2015 (Kopie 1)

Uns ist es wichtig, dass wir auch nach der ersten Spendenübergabe Kontakt zu den Einrichtungen halten und den Fortschritt der Projekte im Auge behalten. So besuchten wir am 06. Februar 2015 St. Leon-Rot noch einmal. Der Anlass war für uns ein Besonderer: Wir erhielten einen Ehrenplatz an der Spendentafel, dies feierte die heimische Presse mit uns. Damit bedankte sich die 1. Vorsitzende Susanne Huber noch einmal für die großzügige Spende aus dem letzten Jahr. Doch wir durften sie ebenso überraschen - wir überreichten eine weitere Spende von 2.000 Euro für Spielgeräte und therapeutische Geräte.

Die Hilfe kommt an und beeindruckt uns

Anschließend durften wir bei einer Familientherapie mit Eltern und Kindern anwesend sein und konnten somit erleben, was es bedeutet, mit der Therapie den Kindern Selbständigkeit zu geben. In Kürze werden sogar die ersten Übernachtungsgäste erwartet: Kinder, die ein Jugendcamp oder ein Themenwochenende mit den Therapeuten erleben dürfen. Im Sommer sind auch Freizeiten geplant, die für die Kinder ein neues eigenständiges Leben eröffnen. Hier bekommen sie beigebracht, wie man den Alltag alleine bestreitet. Eine ungemein wichtige Erfahrung, die wir gerne weiter begleiten und unterstützen.

Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit Bülent begleiten durften und dürfen, und wünschen dem Verein „FortSchritt St Leon-Rot e. V.“ alles Gute für die Zukunft!