Feb 2015 - 1.500 € für Kinder in Not

Einen Scheck über 1.500 Euro übergab Manuel Busse, Geschäftsführer der mittelhessischen Onlineagentur „die.interaktiven“, am 2.2.2015 an den Verein „Menschen für Kinder“.

Die gemeinnützige Organisation „Menschen für Kinder“ setzt sich seit 1996 für langzeiterkrankte, meist krebskranke oder in Not geratene Kinder ein. Gezielte Behandlungen im Einzelfall werden ebenso gefördert, wie Typisierungsaktionen im Allgemeinen. Der Verein unterstützt zudem Kinderkliniken und Kinderonkologien in ganz Deutschland bei der Anschaffung von teuren medizinischen Spezialgeräten, der Förderung bei Forschungsprojekten oder bei der Versorgung chronisch kranker Patienten in Bezug auf die Rehabilitation.

Inzwischen hat der Verein rund 2.500 Mitglieder und fast jeden Tag kommen neue dazu. „Als gemeinnütziger Verein finanzieren wir unsere Projekte und Aktivitäten rein aus Spenden und Sponsorings. Wir arbeiten hier ehrenamtlich, so dass alle Spendengelder der Arbeit in den Kinderkliniken und damit den kleinen Patienten zugutekommen“, erklärten die Vorstandsmitglieder von Menschen für Kinder e.V.. Gemeinsam mit die.interaktiven haben wir zudem eine sehr informative Internetseite erstellt, die Sponsoren und Spendern anschaulich zeigt, wie wir arbeiten und was ihre Spendengelder Großes bewirken“, so der Vorstand weiter.

die.interaktiven sind nach eigenen Angaben eine der größten Online-Agenturen in Mittelhessen. Das Team aus derzeit 30 Mitarbeitern ist auf die Entwicklung und Umsetzung von Online-Strategien und anspruchsvoller Projekte im Bereich Web, Mobile, eCommerce, Social Media, Online- und E-Mail Marketing sowie CRM, Prozess- und Marketing-Automatisierung spezialisiert.

Bildunterschrift: Manuel Busse, Geschäftsführer von die.interaktiven (m.) übergibt einen Spendengutschein im Wert von 1.500 € an die Vertreter von Menschen für Kinder Stefan Köhler (l.), Matthias Späth (2.v.l.), Dieter Greilich (2.v.r.), Martin Vogler (r.).