Kirchengemeinden sammeln 400 Euro Kollekte

Albshausen und Steindorf unterstützen MfK

Seit mehreren Jahren gehören die beiden Evangelischen Kirchengemeinden Albshausen und Steindorf zu den Spendensammlern und Förderern unserer Vereinsarbeit. Seit Jahren sorgen die Motorradfreunde der Ev. Kirchengemeinden gemeinsam mit der Polizei für den reibungslosen Ablauf und die Streckensicherung bei der jährlichen Radtour.

In Kooperation mit den beiden Kirchengemeinden führen wir seit Jahren die Segeltörns mit krebskranken Kindern und Jugendlichen durch. Aber auch mit Kollekten zu besonderen Anlässen und Gottesdiensten wird Menschen für Kinder unterstützt. Für Kinder in Not wurde am Heiligen Abend in zwei Familiengottesdiensten Geld gesammelt.

Rund um das Kind in der Krippe im Stall von Bethlehem machte Diakon Stefan Zeiger darauf aufmerksam, dass man an einem Festtag wie Weihnachten immer auch an Kinder denken muss, denen es nicht gut geht.   Auf besonderen Wunsch wird das Geld in den großen Spendenscheck mit einfließen, den Menschen für Kinder auch 2018 wieder an „Charly und Lotte“ überreichen wird. Im Wetzlarer Hospiz „Haus Emmaus“ erfahren Kinder und Jugendliche Hilfe in ihrer Trauer um Eltern oder enge Angehörige.  Diese wichtige Trauerarbeit kann auch künftig nur mit Hilfe von Spendengeldern am Laufen gehalten werden.  Deshalb danken wir als Verein den Presbyterien der beiden Kirchengemeinden und allen Spendern ganz herzlich.

Unser Dank gilt aber auch den vielen Kindern, die mit Ihren Krippenspielen die Weihnachtsbotschaft verkündet haben und für volle Gotteshäuser sorgten. Nur so konnte überhaupt diese schöne Spendensumme zu Stande kommen.