Lidl für den Guten Zweck

Bürgermeister Keller kassiert zu Gunsten MfK

Der Lidl-Markt in Braunfels wurde Anfang 2016 einer Erweiterung, eines Backanbaus und einer Modernisierung unterzogen.
„Der Markt wurde nach neuesten Erkenntnissen 
saniert und ist damit noch wesentlich umweltfreundlicher als bisher“, so Stephan Luxem, Bereichsleiter Immobilien bei Lidl. Die Verkaufsfläche wurde von rd. 860 qm auf rd. 1200 qm erweitert, was sich im Inneren durch ein großzügiges Raumgefühl bemerkbar macht. Von der Kühlung bis zur Beleuchtung folgt nun alles neuesten ökologischen Vorgaben. Ein Investment, das den Standort in Braunfels in neuem Licht erstrahlen lässt.
Zur Einweihung war der Braunfelser Bürgermeister Wolfgang Keller spontan bereit, sich für 15 Minuten an die Kasse zu setzen. Lidl spendete den in dieser Zeit kassierten Betrag, großzügig aufgerundet, an eine Institution, die der Bürgermeister aussuchen konnte.
Was lag 
hier näher, als den weit über die Braunfelser Grenzen bekannten Verein Menschen für Kinder e.V. zu begünstigen.
Keller, seit vielen Jahren Mitglied im Verein und seit März 2016 auch im erweiterten Vorstand, kennt die segensreiche Arbeit von MfK und hatte keinen Moment gezögert.
Im April nun kamen die MfK-Vorstände um den 1. Vorsitzenden Dieter Greilich zur offiziellen Spendenübergabe auf dem auch im Außenbereich neu gestalteten Lidl-Gelände zusammen. Neben Greilich und Keller nahmen Hans-Peter Stock, Norbert Schmidt, Gerd Füllhas und Heike Keiner einen Spendenscheck über 1.000 € entgegen.
Stephan Luxem hatte sich zuvor 
auf der Homepage des Vereins Menschen für Kinder e.V. von der Arbeit ein Bild verschaffen können und war überzeugt, dass das Geld hier richtig eingesetzt ist.

Unser Foto zeigt die MfK-Vorstände, darunter Bürgermeister Wolfgang Keller, bei der Scheckübergabe durch Stephan Luxem.