Engagement für Wurst und wohltätige Zwecke

Heinrich Stumpf GmbH & Co. KG spendet 2.000 Euro für „Menschen für Kinder e.V“

GROSSEN-BUSECK - Die Vorstandsmitglieder des Vereins „Menschen für Kinder e.V.“ (MfK), Volker Zimmerschied, Gerd Füllhas und Dieter Greilich, durften in Großen-Buseck die Firma Heinrich Stumpf besuchen, um eine großzügige Spende für wohltätige Zwecke in Höhe von 2.000 € in Empfang zu nehmen.

Der aus Braunfels stammende Geschäftsführer Holger Arnold begrüßte die Drei zusammen mit Marketingleiter Stephan Dietel und stellte das Unternehmen vor. Die Firma Heinrich Stumpf ist keine Metzgerei mehr im klassischen Sinne: Im Jahr 1994 übernahm die Familie Arnold den Betrieb, für den sich damals kein Nachfolger für Heinrich Stumpf Senior fand. Im Laufe der Jahre spezialisierte sich die Firma Heinrich Stumpf auf ein sehr erfolgreiches Nischenprodukt: Der Artikel „Picnics“, geräucherte und luftgetrocknete Mettwürstchen, vielen auch als „Peitschen“ bekannt, hat sich inzwischen als „Das Original“ im Lebensmitteleinzelhandel etabliert. Der Betrieb produziert aus besten Rohstoffen und mit viel Handarbeit diesen Mettwurst-Snack in drei Geschmacksvarianten - ohne Zusatzstoffe und ohne Allergene. Zu den Kunden gehören nicht nur große Lebensmittelketten in Deutschland, sondern auch solche in Österreich, der Schweiz, Italien, Schweden und weiteren Ländern. Stolz berichtete Arnold nicht nur über die hervorragenden Hygienestandards, die jährliche Zertifizierung und die anstehende Erweiterung des Betriebs, sondern auch über die Markteinführung einer neuen Produktlinie: „G’streifte - Das Würstchen mit dem Käse-Kick“ ist eine patentierte Erfindung des Heinrich-Stumpf-Teams und seit einigen Wochen in immer mehr Märkten - demnächst auch in Mittelhessen - zu bekommen.

Die MfK-Vertreter luden zum Abschluss der Spendenübergabe zur diesjährigen Spenden-Radtour ein, die am 10. September 2016 durch den Limburger Raum in Richtung Bad Camberg führen wird. „Die Anmeldungen werden demnächst freigeschaltet. Ich bin sicher, dass wir auch dieses Jahr wieder bis Juni alle 500 Startplätze belegt haben werden“, so Zimmerschied.

Die Heinrich Stumpf GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches, lebensmittelproduzierendes Unternehmen in Großen-Buseck mit rund 100 Mitarbeitern. Es werden innovative Produkte im Bereich Wurstwaren unter Eigen- sowie Handelsmarken produziert und über den Lebensmitteleinzelhandel sowie den Discount in Deutschland und Europa vertrieben.

Gemeinsam für den guten Zweck: Die „Menschen für Kinder e.V.“-Vorstände mit dem Spender.