Zum zweiten Mal "Gut(es) getan"

Krankengymnastikpraxis Himmel und Meiß massierten für MfK

Das gesamte Praxisteam der Krankengymnastikpraxis Himmel und Meiß in der Wetzlarer Obertorstr. hat auch 2015 wieder an Kinder gedacht, denen es nicht so gut geht, wie ihnen selbst.

Nachdem schon 2014 massiert wurde, was das Zeug hielt, wollten Frank Himmel und Claudia Meiß mit ihrem Team den 2015er Massage-Marathon für den Segeltörn verwenden, der im April 2016 wieder kranke und gesunde Kinder/Jugendliche auf dem Holländischen Ejselmeer zusammenführen wird."Wir alle waren von dieser Idee gleich begeistert und wollen dieses tolle Projekt auch 2015 wieder fördern". Ein ganzer Tag wurde so massiert, auch MfK-Vorstandsmitglied Matthias Späth nutzte die Gelegenheit, seine blockierten Halswirbel freimachen zu lassen - und war begeistert. Am Ende des Tages konnten die MfK-Vorstände Zimmerschied, Greilich und Späth vom Team knapp 2.000 € in Empfang nehmen. Denn jeder, der massiert wurde, durfte Spenden für MfK hinterlassen, was auch eifrig getan wurde. Bei Kaffee und Kuchen kamen zudem noch viele gute Gespräche zu Stande. Ein rundum gelungener Tag.