100 Jahre TV Dornholzhausen

Volker Michel bring nicht nur den Ball, sondern auch MfK in’s Spiel

1.000 Euro für kranke Kinder sind bei einem Benefiz-Handballspiel des TV Dornholzhausen sowie einer Versteigerung eines Handballs im Kirmeszelt am Festwochenende in Dornholzhausen im August zusammengekommen. Nun übergab der Verein, vertreten durch die Vorsitzende Petra Führer sowie den früheren Handball-Nationalspieler und HSG-Wetzlar-Ikone Volker Michel den Spendenscheck an den Verein "Menschen für Kinder".

Mittlerweile liegt das Festwochenende zum 100-Jährigen Bestehen des TV Dornholzhausen schon wieder geraume Zeit zurück, doch die Übergabe des Ertrags aus dem Benefiz-Handballspiel am Festsamstag stand noch aus. Hier trat die TVD-Mittelhessenauswahl zugunsten von Menschen für Kinder e.V. in der Kesselbergarena an. Später wurden im Festzelt ein Trikot und ein Ball von Ex-Handballnationalspieler Volker Michel versteigert. Der Ball war nach dem Spiel noch von allen prominenten Mitspielern unterschrieben worden, wovon sich die MfK-Vorstände Norbert Schmidt, Martin Vogler und Dieter Greilich, die zum Spiel angereist waren und MfK auch noch im Festzelt vertraten.

Letztlich kamen durch Spenden und Versteigerung knapp 1.000 € zusammen, die der Verein schließlich aufrundete. Die Zweite Vorsitzende des Vereins, Petra Führer, übergab gemeinsam mit Volker Michel an den Vorsitzenden der Menschen für Kinder, Dieter Greilich, die Spende. "Wir planen im kommenden Jahr wieder Projekte an der Kinderklinik in Gießen und der Kinderonkologie in Marburg", berichtet Greilich. Darüber hinaus natürlich auch wieder an vielen anderen Kliniken in der Republik. Greilich, Vogler und Schmidt dankten bei der Übergabe des Betrages anlässlich eines A-Jugend-Ligaspiels der Dornholzhäuser gegen den TSV Steinbach-Haiger nochmal allen Beteiligten ganz herzlich und erläuterten weiter Projekte des Vereins.