Autogrammbörse spendet an MfK

Mit dem Wühlkoffer zur Spende

Die mittlerweile 6. Autogrammbörse https://www.herbornerfussballboerse.de/ fand in Herborn-Merkenbach statt. Händler aus ganz Deutschland haben ihre Autogramme und Fanartikel dort zum Kauf angeboten.

Wie immer war die sehr gut besuchte Börse auch kulinarisch ein Highlight.

Das Team um den 1. Vorsitzenden Stefan Koob, sowie die Vorstandsmitglieder Jochen Krumm und Mario Kahl hatten wieder eine Fußballlegende Vorort. Jürgen Sparwasser – der DDR-Nationalstürmer, der den Siegtreffer bei der Weltmeisterschaft von 1974 gegen das Team der BRD schoss, stand zu Autogrammen und kleinen Interviews zur Verfügung.

Vielen Autogrammen aus dem Wühlkoffer werden zugunsten von MfK verkauft. Diese Erlöse gehen direkt in die Spende für MfK.
Mit dem Verein CdA94 www.cda94.de war auch noch die Fachzeitschrift mit Ihrem 1. Vorsitzenden Christan Bach vertreten, die immer wieder mit Charity Auktionen auf ebay zu dem tollen Ergebnis für MfK beiträgt. 

Und zum vierten Mal hat die Herborner Autogrammbörse den Verein Menschen für Kinder e.V. mit einer Spende in Höhe von 1.111.- € bedacht.

Der Vorstand von MfK sagt herzlichen Dank und freut sich bereits heute auf die nächste Autogrammbörse am 20.09.2020.

Bild von links nach rechts: 1. Vorsitzender von CdA94 Christian Bach, Mario Kahl, Jens Hebstreit (MfK), Matthias Späth (MfK), Jürgen Sparwasser, Jochen Krumm; Hans-Werner Bender (BM Sinn), Katja Gronau (BM Herborn) u. Andreas Richter