Emotionale Momente in Berlin

Hilfe bei der Untersuchung der Kleinsten

Wieder einmal waren die Vorstände im vorweihnachtlichen Deutschland unterwegs, um Freude zu bringen – und Hilfe. Erste Station war wieder einmal Berlin, wo das Klinikum im Friedrichshain besucht wurde. Prof. Dr. Hermann Girschick, langjähriger Mitfahrer bei der MfK-Radtour, erwartete die Vorstände Jens Hebstreit, Wolfgang Grommet, Norbert Schmidt und Dieter Greilich schon. 

Diese hatten sich diesmal Unterstützung in Person des heimischen Bundestagsabgeordneten Hans-Jürgen Irmer herbeigeholt, der nach der Generaldebatte im Bundestag die Zeit fand, mit auf die Frühchenstation zu gehen. 

Weiterer Besucher bei diesem Termin war Frank Hänel, Verkaufsleiter der Fa. Karl Storz. Er brachte ein Bronchoskop mit, welches die Kontrolle der Lungen und Luftröhre bei den Frühchen wesentlich erleichtern kann. Dr. Schunk, Oberarzt auf der Neonatologie bei Prof. Dr. Girschick, freute sich sehr über diese weitere Unterstützung durch Menschen für Kinder e.V. im Wert von 7.000 €. Bei diesem Preis kam die Fa. Storz in Person von Frank Hänel dem Verein nach persönlicher Kontaktaufnahme durch den 1. Vorsitzenden Dieter Greilich sehr entgegen. 

Girschick und Schunk freuten sich noch dazu über die Weihnachtspräsente, die die Vorstände im Gepäck hatten. Nicht nur für die Kinder auf der Frühchenstation war einiges dabei, sondern auch für die Stations-Spielzimmer der Kinderklinik. 

Die Geschenke wurden auch dieses Jahr wieder im Solmser Einzelhandel bei der Fa. El. Zimmermann gekauft und mit dem vom Autovermieter AVIS in Wetzlar zur Verfügung gestellten Kleinbus transportiert. Großer Dank ging auch an Frau Dargyte vom Ibis Berlin Hauptbahnhof, die den Vorstandsmitgliedern für Ihr Ehrenamt die Hotelzimmer zur Übernachtung zur Verfügung stellte. 

Ohne die Unterstützung all dieser Sponsoren wäre eine solche Tour, die die MfK-Vorstände in Ihrem Urlaub durchführen, gar nicht denkbar! Ein herzliches Dankeschön!