Spendenübergaben an MfK

 

Studio Tanzrausch spendet 5.000 Euro!

... und begeistert seit vielen Jahren

Hier ist immer wieder der Name Programm. Wenn sich alle zwei Jahre im Haus des Gastes in Braunfels der Vorhang öffnet, dann wird das Publikum im wahrsten Sinne des Wortes  in einen wahren Tanzrausch versetzt. So auch in diesem Jahr. In den 4 Aufführungen mit fast 300 Akteuren war die Freude am Tanzen von Anfang an zu spüren und mit viel Applaus  zeigte das fachkundige Publikum, dass der Funke von der Bühne aus schnell übergesprungen ist.

Sabine Rausch, als Leiterin der Tanz- und Ballettschule „Tanzrausch“, bedankte sich am Ende der zweistündigen Show bei allen Mitwirkenden und bei Ihren Trainern, die mit ihren Tanzgruppen zum diesjährigen Motto in eine „Phantastische Bibliothek“ eingeladen hatten.

So mancher Buchtitel und so manche Romanfigur wurde tänzerisch zum Leben erweckt. So entstand ein bunter Reigen, der sich von Karl Mays Winnetou im Wilden Westen bis hin zu Pippi Langstrumpf in Schweden hinzog.

Ein besonderes Dankeschön galt Marco Hermann, der in so manche Rolle schlüpfte und als Co-Moderator für so manchen Lacher sorgte.

Seit Jahren stellt „Tanzrausch“ den Erlös der Aufführungen in den Dienst der guten Sache. Auch in diesem Jahr bedanken wir uns als Verein Menschen für Kinder, dass wir uns in wenigen Tagen über einen Spendenscheck freuen dürfen. Zusammengerechnet kam so in den letzten Jahren ein großartiger fünfstelliger Betrag zusammen.

Die Vorstände Stefan Zeiger, Sebastian Prinz und Detlef Krentscher bedankten sich am Ende der letzten Aufführung im Namen des Vereins bei Sabine Rausch, Marco Hermann (mit blonder Perücke) und einem Teil des Ensembles.

Foto: Krentscher